Im Dortmunder Fritz-Henßler-Haus stellt Der Obel sein neues Programm vor.

Zu diesem Zeitpunkt wurde er noch von Keyboarder Volker Wendland begleitet, der die Formation nach wenigen Monaten jedoch verließ.

In der Folge benannte Obel sein aktuelles Programm um in „Drei Dinger braucht der Mann!“ und ist seitdem solo unterwegs.

2018-08-01T17:35:39+00:00